PROJEKTE

Die Projekte sind das Herzstück unseres Vereins! Daher ist es uns besonders wichtig, dass sie einen langfristigen Mehrwert leisten. Unser Fokus liegt auf der Verbesserung der Lebenssituation sowie der Förderung von Kindern. Dabei versuchen wir zeitnah, zielgerichtet und zukunftsorientiert Unterstützung zu leisten.

Unser derzeitiger Projektschwerpunkt liegt in Ghana, Westafrika. Hier haben wir seit 2014 bereits verschiedene Projekte realisieren können. Unsere beiden aktuellen Projekte sind die Farm of Hope und die Corona Hilfsaktion. Wir stehen in engem Austausch mit unserem Team vor Ort, um unsere weitere Projektplanung kontinuierlich an den aktuellen Bedingungen und Bedarfen auszurichten.

Bei der Auswahl und Konzeption unserer Projekte konzentrieren wir uns hauptsächlich auf die vier Bereiche Unterkunft, Bildung, Ernährung und Gesundheit. Sie sind die Grundlage unserer Vereinsarbeit und die elementaren Bausteine für die Entwicklung effizienter und nachhaltiger Projekte zur Förderung von Kindern.


Unterkunft

Bildung

Ernährung

Gesundheit

Unsere Partnerorganisationen

Im Team gemeinsam auf ein Ziel hinzuarbeiten und zusammen an unseren Projekten zu arbeiten ist sinnvoll und zielführend, da wir unsere Ressourcen bündeln und größere Effekte erzielen können. Außerdem macht es einfach mehr Spaß! Wir haben starke Partnerorganisationen an unserer Seite, die unsere Projekte gemeinsam mit uns konzipieren, umsetzen und vor Ort betreuen. Durch die Kooperation mit Organisationen und Betrieben in unserem Projektland leisten wir einen Beitrag zur Förderung der lokalen Wirtschaft und der Sicherung von Arbeitsplätzen. Aus der Zusammenarbeit in unserem Kooperationsnetzwerk sind besonders unsere beiden Partnerorganisationen hervorzuheben:

Street Children Empowerment Foundation (SCEF)

Die ghanaische Street Children Empowerment Foundation, abgekürzt SCEF, gehört seit unserer Gründung zu unseren festen Partnern. Als registrierte NGO im Herzen Accras (Hauptstadt Ghanas) kümmert sich SCEF seit 10 Jahren um die Betreuung von Straßenkindern in unterschiedlichsten Lebensbereichen. Dabei geht es besonders um die Rettung, Rehabilitierung und Re-Integration von den Kindern, die ihren Alltag auf den rauen Straßen Accras verbringen müssen, sodass ihnen der Weg für eine selbstbestimmte Zukunft geebnet werden kann. Dabei wird ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt, bei dem auch die Familien und Erziehungsberechtigten der Kinder mit in einzelne Projekte einbezogen werden. SCEF übernimmt mit uns die Leitung des Wohngebäudes auf der „Farm of Hope“ und die Betreuung der dort lebenden Kinder.

Go for Ghana e.V.

Mit unserem Partnerverein Go for Ghana aus Wiesbaden verbindet uns eine langjährige Freundschaft und das gemeinsame Ziel, Projekte zur Verbesserung der Lebenssituation von Kindern umzusetzen.
Seit 2015 arbeiten wir gemeinsam an der Konzipierung, Finanzierung, Umsetzung und Weiterentwicklung unseres Gemeinschaftsprojektes „Farm of Hope“. Mit seinem Team vor Ort in Ghana, ist Go for Ghana e.V. für uns ein wichtiger Partner, um unsere Projekte realisieren zu können.

Unsere Projektfinanzierung

Besonders wichtig für uns ist das Vertrauen unserer Mitglieder und Spender*innen in unsere Arbeit. Daher steht verantwortungsvolles, ehrliches und transparentes Agieren für uns an oberster Stelle.

Durch die monatlichen Mitgliedsbeiträge unserer Vereinsmitglieder können wir unsere geringen und unumgänglichen Verwaltungskosten decken. Somit fließen alle Spenden sowie Erlöse aus verschiedenen Verkäufen vollständig in die Umsetzung unserer Projekte ein.

Unsere Projekteindrücke